Home/Anleitungen, Artikel/Die Sedcard – wie und warum eigentlich

Die Sedcard – wie und warum eigentlich

Was ist diese Sedcard eigentlich, was mache ich damit und wie fange ich an, wenn ich noch keine habe ?

Eine Sedcard ist sozusagen das Aushängeschild eines Models, um sich zu präsentieren.

  • Dort zeigst du deine besten Fotos, die dich von deiner Schokoladenseite zeigen
  • Du zeigst wie wandelbar du bist und präsentierst unterschiedliche Stilrichtungen
  • Du zeigst mal schwarzweiß und mal Farbfotos

Warum aber das alles ?

Im eigentlichen Sinn ist die Sedcard ja gedruckt und die Models rennen damit von Agentur zu Agentur und hoffen, dass die Agentur sagt “oh, wie toll …”

Hier, im Shooting.Network, ist die Sedcard ja digital – trotzdem solltest du aussagekräftige Fotos hochladen, damit die Fotografen sich ebenfalls ein gutes Bild von dir machen können (was für ein unglaubliches Wortspiel)

Was sind DO’s und DONT’s ?

Drehen wir den Spieß doch mal um – stell dir vor, du suchst nach einem Model, landest auf deren Sedcard um zu sehen, ob das Model dir für deine Idee gefällt.

Was für Fotos würdest du sehen wollen und was für welche NICHT ?

Klar, du würdest sicherlich mehrere Fotos sehen wollen, wo mal das Gesicht zu sehen ist, mal die Figur, mal von vorne, mal von der Seite usw …

Also lade auch solche Fotos in deine Sedcard hoch, damit es auch mit dem nächsten Shooting klappt.

Ich habe aber noch nie ein Shooting gehabt und somit auch keine professionellen Fotos

Ohne Fotos keine Shootings, ohne Shootings keine Fotos – vor diesem Problem steht JEDER zu Beginn. Wenn es wirklich so ein großes Problem wäre, würden ja nie Shootings stattfinden.

Gerade wenn du noch keine professionellen Fotos hast, solltest du zeigen, dass du dir aber Mühe gibst und gerne deinen Teil für das erste Shooting beiträgst.

Lass dich von einer dritten Person fotografieren – heutige Smartphones machen so gute Fotos, dass diese schon super toll geeignet sind.

Achte dabei auf folgende Punkte :

  • mach 2 – 3 Fotos, wie du dich gerne sehen möchtest und wo du den meisten Spaß dran hast
  • mach ein Foto von deinem Gesicht, wo man deine Augen gut erkennen kann
  • mach ein Foto, wo man deine Figur und deine Proportionen sehen kann (es ist vollkommen egal, ob 90-60-90 oder andere Zahlen)
  • mach die Fotos ab besten draußen, da das Licht auch eine entscheidende Rolle spielt
    • stell dich dabei nicht in die pralle Sonne
    • vermeide bei den Fotos Dämmerlicht, Weichzeichner oder andere Farbfilter

Wenn du die Fotos gemacht hast, dann lade diese in deine Sedcard im Shooting.Network hoch.

und wenn du DAS gemacht hast, dann such dir einen Fotografen und frag ihn, ob er Interesse hat mit dir zu shooten.

Trau dich ruhig – selbst wenn du noch GAR keine Erfahrung hast – Fotografen suchen immer wieder nach neuen Gesichtern und beißen nicht 😉

 

Was du alles bei einem Shooting beachten solltest, das erklären wir dir in einem anderen Artikel … sei gespannt

Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, freuen wir uns auf deine Kommentare unter diesem Artikel.

 

2016-10-21T20:02:18+00:00 Juni 2nd, 2016|Anleitungen, Artikel|0 Comments

Leave A Comment